Vom 06. bis 13. April fand der diesjährige Grundkurs Ostern im Schullandheim Nienstedt statt. Auf dem traumhaft schönen Gelände verbrachten 22 Teilnehmer*innen zwischen 14 und 17 Jahren aus den unterschiedlichsten Bezirken unseres Landes eine gemeinsame Woche, um in Theorie und Praxis all das zu lernen, was für angehende Jugendgruppenleitungen wichtig ist.

Zwischen einem sommerlichen Start in die gemeinsame Kurswoche und ihrem eher winterlichen Ende bei Schnee und Hagel konnten hier von allen Anwesenden haufenweise neue Erfahrungen gesammelt werden. Von Entwicklungspsychologischen Prozessen bei Kindern und Jugendlichen bis zur Gruppenpädagogik. Von der Entstehung der Weltpfadfinderbewegung bis zu politischer Teilhabe in den Strukturen des VCP Land Niedersachsen wurde nichts ausgelassen. Auch ein kurzer, selbstorganisierter Hajk war dabei, um eine unserer zentralen Methoden, die Fahrt, in der Praxis zu erproben.

Aber auch das C im VCP kam nicht zu kurz. Drei Kreuzpfadfinder aus dem Bezirk Süntel arbeiteten mit uns zu christlichen Inhalten und anschließend wurden von den Teilnehmenden Andachten geplant und durchgeführt.

Ein besonderer Dank geht an das Leitungsteam, das tatkräftig mit dafür gesorgt haben, dass wir im VCP Land Niedersachsen auch in Zukunft gut ausgebildete junge Gruppenleitungen haben.

Christopher Donath
Fotos: Marten Johannknecht, Sarah Blödorn

Hinterlasse einen Kommentar