Für die vom Landesrat verantworteten Arbeitsfelder kann dieser für jeweils bis zu zwei Koordinator:innen für bestimmte Aufgabenbereiche einsetzen. Diese wiederum können inhaltsbezogene Arbeitskreise (AK) und veranstaltungsbezogene Projektgruppen (PG) einrichten oder ihre Aufgabe alleine oder in einem kleinen Team verrichten.

Für folgende Aufgabenbreiche hat der Landesrat derzeit Koordinator:innen eingesetzt:

Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten

Koordinatorin: Meike Bogmaier

Mailformular

Arbeitsform: folgt

 

Vorstellung

folgt

Erwachsene

Koordinator:innen: Roland und Erdmuthe Pichler

Mailformular

Arbeitsform: Arbeitskreis

 

Vorstellung

Der Arbeitskreis hat die Aufgabe, Veranstaltungen für Erwachsene zu planen, die Arbeit der Erwachsenenstufe zu koordinieren und neue Formen der Erwachsenenarbeit zu entwickeln. Bislang gehören dem Arbeitskreis Personen an, die Aufgaben und Funktionen der Erwachsenenarbeit übernommen haben, und solche, die sich hierfür interessieren.

Derzeit arbeit der AK daran, eine Arbeitskonzeption zu erstellen und sich eine Geschäftsordnung zu geben.

Der AK lädt alle Erwachsenen im Verband ein, daran mitzuarbeiten, damit Erwachsene nach ihrem Ausscheiden aus der aktiven Pfadfinderarbeit für den Verband nicht verloren gehen. Dazu soll der AK eine Plattform bieten. Bisher haben sich aus dem Kreis der alten Verbandsmitglieder 5 Personen bereit erklärt, dabei mitzuwirken.

Mit seiner Neugründung im Jahre 2014 ist ein Anfang gemacht. Weitere Teilnehmer:innen sind herzlich willkommen!

Handwerk und Technik (H.u.T.)

Neele Storost

Koordinatorin: Neele Storost

Mailformular

Arbeitsform: Arbeitskreis

 

Vorstellung

Dieser frisch geschlüpfte Arbeitskreis soll sich mit den Themen Handwerk und Technik auf Fahrt und Lager beschäftigen. Die Idee dazu kam, als wir überlegt haben für das (leider coronabedingt abgesagte) Landeslager, im Vorfeld ein Aufbaulager als Schwarzzeltseminar zu machen.

Aber warum eigentlich? Auf jedem Lager werden Menschen gesucht, die mit anpacken, Großkonstruktionen aufbauen, oder PE-Rohre verlegen. Auch die Bühne und ihre Technik baut sich nicht von alleine auf! Ein AK zu diesen Themen soll eine Plattform bieten, sich auszutauschen, "junges (Technik-)Gemüse” und “alte (Handwerks-)Hasen” zu finden und allen Technik- und Handwerkbegeisterten Pfadfinder:innen in unserem Land, die Möglichkeit geben selber aktiv zu werden, sich einzubringen und zu lernen.

Als Koordinator:in möchte ich mit euch solch ein Netzwerk aufbauen, einen Mitarbeitenden-Pool erstellen und vielleicht auch schon die ein oder andere Aktion durchführen. Meldet euch diesbezüglich gerne mit eurer gängigen E-Mail-Aresse bei mir – oder auch, falls ihr Fragen und Anregungen habt, dann können wir alles unter einen H.u.T. bringen!

Gut Pfad!
GarNeele

 

Internationales

Thomas Haeckel

Koordinator: Thomas Haeckel

Mailformular

Arbeitsform: Zweierteam

 

Vorstellung

Es sind die unzähligen Begegnungen, die außergewöhnlichen Erlebnisse in aller Welt und bereichernden Erfahrungen, die internationales Pfadfindertum so wertvoll machen. Freundschaften über Kontinente hinweg, im digitalen Zeitalter nicht unbedingt eine Frage weiter Reisen. Gemeinsam mit Martin Griwatz (Kiwi) möchte ich Möglichkeiten für viele neue internationale Erfahrungen schaffen. Natürlich sind Jamborees oder Moots die erste Möglichkeit die einem da einfallen, das Spektrum ist jedoch viel breiter – wie wäre es denn mit einer internationalen Begegnung irgendwo in Europa oder einer längerfristigen Partnerschaft in Afrika, Israel oder Polen? Oder, schon mal am Jota/Joti teilgenommen?

Konkret: Gemeinsam mit den Ringverbänden entwickeln wir eine Online-Vermittlungs-Webseite über die Ihr ganz spezielle Angebote und Gesuche für gewünschte internationale Begegnungen erfassen werden könnt (wir suchen derzeit einen Spezialisten für die Webentwicklung, Interesse?). Da das European Jamboree 2021 in Polen leider abgesagt ist, haben sich die Anmeldungen leider erledigt. Last but not least, das Seminar Internationale Begegnungen wurde so umstrukturiert, dass wir dies gemeinsam mit den Ringverbänden und mit neuen Inhalten zweimal im Jahr anbieten. Weitere internationale Lager, Fahrten, Aktivitäten, ... bieten wir regelmäßig für euch an. Und jetzt kommt ihr ...

Kinderstufe

Jennifer Krampitz

Koordinatorin: Jennifer Krampitz

Mailformular

Arbeitsform: Arbeitskreis

 

Vorstellung

Als Koordinatorin für die Kinderstufe im VCP Land Niedersachsen bin ich in erster Linie für die Zusammenarbeit der Mitglieder im AK Kind zuständig und sorge für die Vernetzung mit dem Landesrat und darüber hinaus. Ich bin selbst ein langjähriges AK-Mitglied und versuche gemeinsam mit den anderen Personen aus dem AK-Team die Arbeit in der Kinderstufe zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Somit hat es sich der AK zur Aufgabe gemacht Angebote für Gruppenleitungen und Mitarbeitende als auch für die jungen Pfadfinder:innen der Kinderstufe zu erarbeiten und anzubieten. Dazu gehören unter anderem Seminare mit praktischen Tipps für die Gruppenstundengestaltung, Kinderfreizeiten und eigene Fortbildungen. Wir haben uns in den letzten Jahren z. B. inhaltlich am Großen Jurtendach beteiligt, an Netzwerktreffen des Land Niedersachsen teilgenommen und beim Impulstag für die Arbeit mit Kindern in Hannover mitgearbeitet.

Einen besonderen Stellenwert hat für uns nach wie vor die Landeskinderfreizeit, die traditionell in den Osterferien stattfindet. Sie bietet für neue junge Gruppenleitungen die Möglichkeit, an ihre Tätigkeit herangeführt zu werden und sich mit anderen Leitungen auszutauschen. Für die teilnehmenden Wölflinge ist es ein spannendes Erlebnis und häufig werden neue Freundschaften über Bezirksgrenzen hinaus geschlossen.

Hast Du Interesse reinzuschnuppern und/oder mitzumachen? Dann sei herzlich willkommen!

Tut euer Bestes
Jennifer Krampitz

Öffentlichkeitsarbeit

Marvin Laesecke

Koordinator: Marvin Laesecke

Mailformular

Arbeitsform: Arbeitskreis mit dem Namen Projektgruppe

 

Vorstellung

Unser Aufgabenbereich umfasst folgende Arbeitsfelder:

  • Die Pflege und Weiterentwicklung der Homepage und der Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram und Telegram),
  • den Newsletter VCPeter für Mitarbeiter:innen,
  • das Entwerfen von Merchandise-Artikeln,
  • die Mitwirkung an Wandplaner und Kursflyer,
  • die Betreuung und Wartung der vcpndsCloud und des Mailservers,
  • das Ausrichten des Fotowettbewerbs und
  • das Spinnen und Umsetzen euer Ideen für öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen und Aktionen.

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns und besprechen die neusten Themen, die in unserem Aufgabenbreich liegen und wenn wir wenig zu tun haben, suchen wir uns neue Aufgaben.

Unsere Vorstellung findest du im Beitrag  [Die PG Öffentlichkeitsarbeit stellt sich vor].

Ranger/Rover-Stufe

Bjarne Hey

Koordinator: Bjarne Hey
stellvertretender Koordinator: Malte Börner

Mailformular

Arbeitsform: Zweierteam

 

Vorstellung

Moin,

ich bin Bjarne Hey aus dem Bezirk Ostfalen und seit dem Landesrat IV 2019 euer offiziell neuer Koordinator für die Ranger/Rover-Stufe. Ich war bereits vorher auf Bezirks-, aber besonders auf Stammesebene aktiv, so bin ich Stammesleitung und leite drei Gruppen. Mir macht das ganze viel Spaß, also dachte ich, wieso nicht noch eine Ebene höher gehen, als ich gefragt wurde, ob ich nicht R/R-Koordinator werden möchte. Leider hatte ich auf Landesebene noch nicht so viel mit der Ranger/Rover-Arbeit zu tun, was sich aber nun ändern wird. Gemeinsam mit Malte Börner werde ich Fahrten und Lager für euch planen, Seminare veranstalten, aber auch eure Vertretung auf der Landesebene sein. Falls ihr also positives Feedback zu etwas im Land habt oder euch aber etwas überhaupt nicht passt, bin ich euer Ansprechpartner.

Moin,

Malte Börner

mein Name ist Malte Börner und ich komme aus dem Stamm Tjalken in Idafehn aus dem Bezirk Oldenburg. Meine Fahrtennamen sind: Börner und OPPA. Ich mache eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Neben den Pfadfindern spiele ich gerne noch American Football.

Wir freuen uns auf eine schöne, spaßige, aber auch konstruktive Zeit!

Gut Pfad
Bjarne & Malte

Stämme

Koordinatorin: Anna-Lena Holzendorff (tuttas)

Mailformular

Arbeitsform: Arbeitsgruppe

 

Vorstellung

Wir kümmern uns, wie du es im Namen schon lesen kannst, um Stämme und Bezirke. Unsere Aufgabe sehen wir als Schnittstelle zwischen den Stämmen und Bezirken und der Landesebene. Dafür bieten wir die "Stammessprechstunde" an. Die „Stammessprechstunde“ ist ein Angebot an alle Interessierten zum Austausch und zur Vernetzung. Im Fokus stehen dabei Stämme und Bezirke, aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen. Die Stammessprechstunde findet am letzten Dienstag im Monat online statt und beschäftigt sich mit unterschiedlichen Themen. Dort trifft man sich in einer lockeren Runde, wie man sie abends am Lagerfeuer kennt, um sich auszutauschen.

Daneben stehen wir auch immer mit Rat und Tat zur Seite. Zum Beispiel über Baghiras. Egal ob ihr eine:n Baghira braucht oder selbst werden wollt. Schreibt uns einfach.