Der VCP ist ein Verband für Kinder und Jugendliche

Altersgemäß nach Stufen gegliederte Gruppen bilden den Ansatz für ganzheitliches Lernen und Erleben. In der Kinderstufe (7-10 Jahre), der Pfadfinder-innen-Stufe (11-15 Jahre) sowie der Ranger-/Rover-Stufe (15-20 Jahre) entwickeln und praktizieren die Gruppen weitgehend selbständig ihr jeweiliges Programm. In ihren kleinen Gruppen erleben Mädchen und Jungen gemeinsam Geborgenheit, Freundschaft und Abenteuer. Die Entwicklung altersgemäßer Programme und Angebote wird ergänzt durch gezielte altersübergreifende Aktivitäten.

Der VCP ist ein Jugendverband für Mädchen und Jungen

In seiner Jugendarbeit orientiert sich der VCP am Prinzip der Koedukation. Mädchen und Jungen können lernen, ihre gesellschaftlich geprägten Rollen zu erkennen und Alternativen zu erproben. Ständige Reflexion der eigenen Erfahrungen und Bedürfnisse soll dazu führen, daß Mädchen und Jungen anstelle von Gleichmacherei sich in ihrer Unterschiedlichkeit anerkennen, achten und als gleichwertig erleben lernen.

Der VCP ist ein pfadfinderischer Jugendverband

Gemeinsam etwas zu erleben, sich für andere einzusetzen, durch neue Ideen und Kreativität etwas zu bewegen, verantwortlich zu handeln, das bedeutet Pfadfinderin- und Pfadfinder-Sein für uns heute. Die pfadfinderische Methode des “learning by doing” dient der Vermittlung von Werten und der zunehmenden Übernahme von Verantwortung. Das pfadfinderische Prinzip des “look at the girl” oder “look at the boy” beschreibt die Bedeutung der Interessen, Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes einzelnen Mitgliedes für das Ganze der Gruppe.

Der VCP ist ein evangelischer Jugendverband

Das Evangelium von Jesus Christus ist Orientierungshilfe für die einzelnen und die Arbeit des Verbandes. Jede kleine Gruppe entwickelt in der Praxis die Inhalte und Ausdrucksformen, die zu ihr passen. Der VCP ist als geprägter Verband Teil der Evangelischen Jugend; er arbeitet durch seine Delegierten in deren jeweiligen Mitbestimmungs- und Vertretungsorganen mit. Der Verband ist offen für Kinder und Jugendliche, die konfessionell anders oder nicht gebunden sind.

Der VCP ist ein demokratischer Jugendverband

Der VCP bietet in seinen Gruppen und in der Zusammenarbeit der Gruppen am Ort, auf der Bezirks-, der Landes- und der Bundesebene ein Lernfeld für demokratisches Denken und Handeln, für solidarische Interessenvertretung, kreative Konfliktlösung und kooperative Entscheidungsfindung. Der VCP ist in den Jugendringen der verschiedenen Ebenen vertreten und beteiligt sich aktiv an der gemeinsamen Willensbildung und Interessenvertretung.

Der VCP ist ein Jugendverband mit internationalen Kontakten

Gemeinsam mit seinen nationalen Partnerverbänden BdP, DPSG und PSG ist der VCP integriert in die europäischen und internationalen Strukturen der weltweiten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderbewegung. Die aktive Mitwirkung in deren Gremien gehört ebenso zu den Aktivitäten des VCP wie vielfältige internationale Begegnungen, Einladungen ausländischer Gruppen zu eigenen Maßnahmen oder die Teilnahme einzelner Gruppen an internationalen Aktivitäten. Die internationalen Kontakte ermöglichen den einzelnen interessante Begegnungen und persönliche Erfahrungen mit Menschen aus anderen Kulturen.