Nach der Schule ist meist vor Studium und Ausbildung. Und auch wenn es schwer fällt verlässt man dann meist seinen Heimatort und damit auch seinen Heimatstamm. Doch das ist kein Grund das Pfadfinden aufzugeben. Denn auch in Ausbildung und Studium kann man weiter coole Pfadi-Aktionen mit gleichaltrigen Pfadfinder:innen erleben, und zwar in PfAU-Gruppen.

PfAU-Gruppen bestehen aus jungen erwachsenen Pfadis, die ihr Programm selbst gestalten und sich unabhängig von Stämmen selbst organisieren. Ob Singerunde, Stammtisch, Bouldern, Karten spielen, Wandern, Großfahrt planen, politisch aktiv sein, Fahrradtouren oder Lagerfeuerrunde, alles kann, nichts muss.

Das Ziel ist, dass jede:r Pfadfinder:in während der Ausbildung oder des Studiums eine neue Pfadiheimat in einer PfAU-Gruppen finden kann.

In Niedersachsen existieren bisher zwei Pfau-Gruppen:

PfAU Göttingen

PfAU Oldenburg

In deiner Stadt ist noch keine PfAU Gruppe aber du willst eine Gründen, dann schau hier mal vorbei: pfau.vcp.de

Außerdem gibt es eine Folge unseres Podcasts „Unter Jurtendächern“ über PfAU. Diese könnt ihr hier hören: auf unsere Homepage oder auf vielen anderen Plattformen hören.  

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden