Landesleitung | Landesversammlung | Landesrat | Arbeitskreise | e.V.

Die wichtigste Arbeit unseres Verbandes findet ohne Frage in den Orten und Stämmen statt. Hier treffen sich meist wöchentlich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in kleinen Gruppen, um in altergerechten Strukturen das zu erleben, was Pfadfinden im VCP bedeutet.

Die einzelnen Orte und Stämme sind in Bezirken zusammengeschlossen und diese wiederum bilden bei uns den VCP Land Niedersachsen. Alle VCP Länder schließlich bilden dann den Verband.

Wie genau unsere Arbeit organisiert ist, findet Ihr in der Landesordnung VCP Land Niedersachsen (332.8 KiB) beschrieben. Die wichtigsten Gremien findet Ihr im Folgenden kurz beschrieben.

Landesleitung

Die Landesleitung sollte aus drei von der Landesversammlung gewählten Personen bestehen. Sie wird für zwei Jahre gewählt. Sie verantwortet und repräsentiert die Arbeit des VCP Land Niedersachsen und vertritt den VCP Land Niedersachsen in den Gremien der Bundesführung.

zum Seitenanfang

Landesversammlung

Die Landesversammlung (LV) ist das höchste beschlussfassende Gremium des VCP Land Niedersachsen. Sie findet in der Regel einmal im Jahr satt.

Zusammensetzung

Die Landesversammlung besteht zunächst aus 80 Delegierten der Bezirke. Diese Zahl wird nach der Anzahl der Mitglieder in den Bezirken auf die Bezirke verteilt. Jeder Bezirk erhält aber mindestens zwei Stimmen. Außerdem erhält jeder Bezirk eine weitere Stimme für einen der Landesratsvertreter.
Weiterhin gehören der Landesversammlung an: Die Landesleitung, der Vorstand der Landesversammlung, ein Mitglied des Vorstandes des VCP Land Niedersachsen e. V., die Hauptberuflichen, eine Vertreterin oder Vertreter der Erwachsenenarbeit, eine Vertreterin oder Vertreter der Hochschulgruppen, die Sprecherin oder der Sprecher der Delegierten zur Bundesversammlung und bis zu fünf berufene Mitglieder. Nicht stimmberechtigte Mitglieder sind: die Landesjugendpastorinnen oder -pastoren, die Bundesvorsitzenden.

zum Seitenanfang

Landesrat

Der Landesrat (LR) dient in erster Linie dem Austausch über die Arbeit der Bezirke. Außerdem verantwortet er die laufende Arbeit des Landes. Er tritt vier- bis fünfmal im Jahr zusammen.

Zusammensetzung

Der Landesrat besteht aus je zwei Vertreterinnen oder Vertretern der Bezirke, der Landesleitung, den Hauptberuflichen, den Arbeitskreis-Sprecherinnen und -sprechern, einer Vertreterin oder einem Vertreter des VCP Land Niedersachsen e. V., einer Vertreterin oder einem Vertreter der Erwachsenenarbeit und bis zu fünf berufenen Mitgliedern. Nicht stimmberechtigte Mitglieder sind der Landesversammlungsvorstand und die Bundesratsvertretung.

zum Seitenanfang

Arbeitskreise

In den Arbeitskreisen – aber auch den Arbeits- und Projektgruppen – erfolgt überwiegend vorbereitende, inhaltliche Arbeit. Arbeitskreise (AK) sind Fach- beziehungsweise Projekt- (PG) und Arbeitsgruppen (AG), die vom Landesrat (LR) eingesetzt werden. Die von ihren Mitgliedern vorgeschlagenen Sprecherinnen und Sprecher werden vom LR bestätigt. Grundsätzlich kann in den Arbeitskreisen jede/-r mitarbeiten, die/der dazu Lust hat. Mehr zu den einzelnen Arbeitskreisen, Projekt- und Arbeitsgruppen erfahrt Ihr unter Arbeitskreise.

zum Seitenanfang

e.V.

Der VCP Land Niedersachsen e.V. ist der Rechtsträger des VCP Land Niedersachsen. Er besteht aus einer Vertreterin oder einem Vertreter je Bezirk. Über seine Konten werden alle Landesfinanzen abgewickelt. Der e.V. ist Vertragspartner bei allen Rechtsgeschäften, Anschaffungen, Versicherungen, Personalia etc. Als gemeinnütziger Verein ist er berechtigt, Spendenbescheinigungen ausstellen.

Die Geschäfte zwischen den jährlichen Mitgliederversammlungen führt der e.V.-Vorstand. Dieser fasst alle Beschlüsse im Einvernehmen mit Landesleitung, Landesversammlung und Landesrat. Aus diesem Grund nehmen sowohl eine Vertretung der Landesleitung an den Vorstandssitzungen als auch ein Mitglied des Vorstandes an den Landesversammlungen und Landesräten teil.

zum Seitenanfang