Landesleitung | Landesversammlung | Landesrat | Koordinator:innen und Aufgabenbereiche | e.V.

Die wichtigste Arbeit unseres Verbandes findet ohne Frage in den Orten und Stämmen (Liste|Karte) statt. Hier treffen sich meist wöchentlich die Pfadfinder:innen in kleinen Gruppen, um in altergerechten Strukturen das zu erleben, was Pfadfinden im VCP bedeutet.

Die einzelnen Orte und Stämme sind in Bezirken zusammengeschlossen und diese wiederum bilden bei uns den VCP Land Niedersachsen. Alle VCP Länder schließlich bilden dann den Verband.

Wie genau unsere Arbeit organisiert ist, findet Ihr in der Landesordnung beschrieben. Die wichtigsten Gremien und ihre Funktion sind im Folgenden aufgeführt.

Landesleitung

Die Landesleitung verantwortet und repräsentiert die Arbeit des VCP Land Niedersachsen und vertritt den VCP Land Niedersachsen in den Gremien der Bundesführung. Sie soll nach Möglichkeit aus drei Personen bestehen und wird von der Landesversammlung jeweils für zwei Jahre gewählt.

zum Seitenanfang

Landesversammlung

Die Landesversammlung (LV) ist das höchste beschlussfassende Gremium des VCP Land Niedersachsen. Sie findet in der Regel einmal im Jahr satt und wird durch den Landesversammlungsvorstand, den Landesrat und die Landesleitung vorbereitet.

Aufgaben

  • Sie entscheidet über die Arbeitsrichtlinien (unter anderem Inhalte und Schwerpunkte der Arbeit, Verbandspolitik, Ordnungen des Verbandes).
  • Sie kann Arbeitsgruppen einsetzen.#
  • Sie nimmt den Bericht des Landesrates entgegen. Sie entlastet die Landesleitung.
  • Sie wählt die Landesleitung.
  • Sie wählt ihren Vorstand.
  • Sie wählt die Delegierten zur Bundesversammlung.
  • Sie gibt sich eine Geschäftsordnung.
  • Sie bestätigt die Geschäftsordnung des Landesrates.
  • Sie nimmt den Geschäfts- und Kassenprüfbericht des VCP Land Niedersachsen e.V. entgegen.

Zusammensetzung

Stimmberechtigte Mitglieder sind:

  • Die Delegierten der Bezirke.
  • Je eine Vertretung der Bezirke aus dem Landesrat.
  • Die Mitglieder der Landesleitung.
  • Der Vorstand der Landesversammlung.
  • Ein Mitglied des Vorstandes des VCP Land Niedersachsen e.V.
  • Die hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Landesebene.
  • Die Sprecherin oder der Sprecher der Delegierten zur Bundesversammlung.
  • Ein Mitglied des Landesratsvorstands
  • Bis zu fünf von der Landesversammlung berufene Mitglieder.

Beratende Mitglieder sind:

  • Die Landesjugendpastor:innen der Landeskirchen, in deren Bereich Gruppen des VCP Land Niedersachsen arbeiten (das Gebiet des VCP Land Niedersachsen umfasst die Ev.-luth. Landeskirchen Braunschweig, Bremen, Oldenburg, Hannover und Schaumburg-Lippe).
  • Die Bundesvorsitzenden des VCP.

zum Seitenanfang

Landesrat

Der Landesrat verantwortet in Zusammenarbeit mit der Landesleitung die Ausgestaltung der inhaltlichen Arbeit zwischen den Landesversammlungen. Er stellt den regelmäßig tagenden Zusammenschluss der Bezirke und der Landesebene dar. Er sichert den Kommunikationsfluss und Erfahrungsaustausch zwischen Land und den Bezirken sowie unter den Bezirken. Hierzu tritt er mindestens viermal im Jahr zusammen.

Aufgaben

  • Er ist verantwortlich für das Erstellen von Arbeitsrichtlinien und Arbeitsmaterial.
  • Er verantwortet die Planung und Koordination von zentralen Maßnahmen.
  • Er verantwortet die Praxisberatung und die Schulung von Mitarbeitenden.
  • Er legt die Bezirksgrenzen fest.
  • Er schlägt der Landesversammlung Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Landesleitung vor.
  • Er sorgt in Zusammenarbeit mit dem Landesversammlungsvorstandes für die Durchführung der Beschlüsse der Landesversammlung.
  • Er ist verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des VCP Land Niedersachsen.
  • Er sichert den Kommunikationsfluss unter und mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren.
  • Er hat ein Mitspracherecht bei Personalfragen.
  • Er gibt sich eine Geschäftsordnung.
  • Er wählt alle zwei Jahre einen Landesratsvorstand, der aus bis zu drei Personen besteht.
  • Er ist verantwortlich für die Vertretung des VCP Land Niedersachsen innerhalb des Verbandes und nach außen.

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben kann der Landesrat Koordinatorinnen oder Koordinatoren für bis zu zwei Jahre ernennen, die wiederum inhaltsbezogene Arbeitskreise und veranstaltungsbezogene Projektgruppen einrichten können.

In allen finanziellen Angelegenheiten arbeitet der Landesrat mit dem Vorstand des VCP Land Niedersachsen e.V. zusammen.

Zusammensetzung

Stimmberechtigte Mitglieder sind:

  • Zwei Delegierte aus jedem aktiven Bezirk.
  • Die Mitglieder der Landesleitung.
  • Die vom Landesrat eingesetzten Koordinator:innen.
  • Die hauptberuflichen pädagogischen Mitarbeiter:innen.
  • Ein:e Vertreter:in oder des VCP Land Niedersachsen e.V.
  • Der Landesratsvorstand.
  • Bis zu fünf berufene Mitglieder.

Beratende Mitglieder sind:

  • Ein Mitglied des Vorstandes der Landesversammlung.

zum Seitenanfang

Koordnator:innen und Aufgabenbereiche

Die vom Landesrat zur Wahrnehmung bestimmer Aufgabenbereiche ernannten Koordinator:innen legen ihrer Arbeitsweise selbst fest. In der Regel werden die übernommenen Aufgaben gemeinsam mit anderen Interessierten in dafür eingerichteten Arbeitskreisen, Arbeits- oder Projektgruppen bearbeitet. Manchmal geschieht dieses jedoch auch alleine durch die jeweiligen Koordinator:innen und/oder ein kleines von diesen zusammengestelltes Team.

Mehr dazu erfahrt Ihr unter Koordinator:innen und Aufgabenbereiche.

zum Seitenanfang

e.V.

Der VCP Land Niedersachsen e.V. ist der Rechtsträger des VCP Land Niedersachsen. Er besteht aus einer Vertreterin oder einem Vertreter je Bezirk. Über seine Konten werden alle Landesfinanzen abgewickelt. Der e.V. ist Vertragspartner bei allen Rechtsgeschäften, Anschaffungen, Versicherungen, Personalia etc. Als gemeinnütziger Verein ist er berechtigt, Spendenbescheinigungen ausstellen.

Die Geschäfte zwischen den jährlichen Mitgliederversammlungen führt der e.V.-Vorstand. Dieser fasst alle Beschlüsse im Einvernehmen mit Landesleitung, Landesversammlung und Landesrat. Aus diesem Grund nehmen sowohl eine Vertretung der Landesleitung an den Vorstandssitzungen als auch ein Mitglied des Vorstandes an den Landesversammlungen und Landesräten teil.

zum Seitenanfang